Stromspeicher – 2000 kwh später

Unser Stromspeicher ist nunmehr fast 1/2 Jahr im Einsatz und hat uns bisher 2000 kwh Strombezug erspart. Für das Winterhalbjahr haben wir also unser selbstgestecktes Ziel von 4000 kwh ersparter Strombezug pro Jahr voll erreicht.

Strom-Autarkie-2015a
Janbeck*s Autarkie Übersicht 2015

Deutlich sieht man noch erhöhte Werte des Strombezuges in den Monaten Oktober und Dezember 2015. Im Oktober hatten wir einen Gast welcher einen Tesla schnell volladen mußte (mal eben 80 kwh). Im Dezember haben wir auf unserem Hof ein Treffen der E-Fahrer veranstaltet. Bei solchen Ereignissen ist es nicht möglich den Eigenverbrauch zu kontrollieren.
Der genaue Beobachter sieht auch einen Anstieg des Gesamtstromverbrauches von 2014 auf 2015…

E-Autos brauchen Strom
in 2014  haben wir unser E-Auto angeschafft und an der Ladestation 885 kwh abgegeben. Im Jahr 2015 haben wir an der Ladestation dann schon 3363 kwh abgegeben und noch ein zweites E-Auto angeschafft, das wir unserer Mitarbeiterin zur Verfügung stellen.

Strom-Autarkie-2016a
Janbeck*s Autarkie Übersicht 2016

In den Monaten Januar und Februar 2016 konnten wir den Bezug fast auf 0 senken, hier haben wir dafür sorgen können, das der Gleichzeitigkeitfaktor des Stromverbrauch reduziert wurde und das obwohl wir reichlich zusätzlichen Strom an der Elektrotankstelle zur Verfügung stellen mußten/durften/konnten.

Februar 2016 - Ladestation
Verbrauch E-Ladestation im Februar 2016

Wichtiger Wert noch für Nachahmer: der Verlust zwischen ein/ausspeichern bei unserem Bleiakku betrug in den ersten 6 Monaten 24,93%.

Jetzt sind wir gespannt auf die Sommermonate wieviel vom PV-Strom dann über den Speicher uns auch Nachts erhellt.