Nachhaltig Urlaub machen…geht das wirklich? Felix probiert es

Neulich bekamen wir eine Anfrage vom KiKA, das ist der Kinderkanal von ARD und ZDF. In diesem Sommer sollte es in der Sendung Erde an Zukunft um das Thema Nachhaltigkeit gehen…und in unserem Fall darum nachhaltigen Urlaub zu machen. Das hat mich richtig gefreut, dass so eine Institution auf uns aufmerksam geworden ist. Da ich mich bei allen Anfragen erstmal informiere, ob es zu uns paßt habe ich mal Kinderfernsehen geschaut. Die Sendung Erde an Zukunft läuft immer Samstags um 20 Uhr für eine viertel Stunde. Das war mal spannend zu sehen, was Kinder, so ab 12 Jahren, heute so beschäftigt. Als unsere Kinder in dem Alter waren haben wir zusammen „Löwenzahn“ mit Peter Lustig geschaut, da fühlte ich mich sofort daran erinnert, nur das es heutzutage umfangreicher und moderner läuft. Ist ja klar, in den fast 20 Jahren hat sich glücklicherweise eine Menge in Richtung Umweltbewußtsein getan. Da kann man als Erwachsener noch gut etwas lernen…und ein bischen Hoffnung macht es auch.

Nach einigen Terminabsprachen gings dann los: die Redakteurin, der Moderator Felix Seibert-Daiker reisten schon abends an und so hatten wir einige Zeit unseren Betrieb anzuschauen und den Ablauf für den Dreh zu besprechen. Mit dem Kamerateam gings dann am folgenden  Tag durch den Betrieb. Ich habe unsere biologische Kläranlage mit der Wasseraufbereitung erklärt, von der eigenen Stromproduktion und dem Elektroauto erzählt, mit Felix Brot gebacken und Limonade hergestellt. Und bei allem versucht unsere Philosophie weiterzugeben: Ressourcen zu sparen mit möglichst wenig Aufwand um eine enkelfreundliche Welt zu hinterlassen.

Mit Fotographen hatte ich ja schon mehrfach zusammengearbeitet, aber mit Filmleuten war für mich das erste Mal. Szenen wurden kurz durchgesprochen, gedreht und noch mal gedreht, weil ich ins Bild gelaufen war, etwas vergessen hatte zu sagen…die Profis waren sehr geduldig mit mir und machten mir ständig Mut. Nach ein paar Stunden war Anna dann zufrieden, alles war gesagt und „im Kasten“ und das Ergebnis könnt Ihr hier anschauen:

Nachhaltig Urlaub machen- KiKa

 

Klasse, ich freu mich auf ein Wiedersehen mit Felix, Anna und dem KiKa !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.